Nikolauskapelle (Eßfeld)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-138-30)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Katholische Nikolauskapelle im Giebelstädter Ortsteil Eßfeld

Die Nikolauskapelle ist ein kleines katholisches Gotteshaus im Giebelstadter Ortsteil Eßfeld.

Patrozinium

Nikolaus von Myra (* um 280 / 286 in Patara, heute Ruinen bei Kalkan(?) in der Türkei, † zwischen 345 und 351 in Myra, heute Demre in der Türkei), Metropolit von Myra und Wundertäter. Patrozinium ist am 6. Dezember.

Geschichte

Die katholische Kapelle St. Nikolaus stammt aus dem 18. Jahrhundert, Fundamente könnten möglicherweise noch älter sein.

Baubeschreibung

Die Kapelle hat einen eingezogenen Chor und Sakristeianbau, Satteldach mit Dachreiter, 18. Jahrhundert, vielleicht über älterem Kern, mit Ausstattung.

Innenausstattung

Das Altarbild schuf der Giebelstadter Künstler Georg Hanftmann.

Pfarrgebiet

Die Nikolauskapelle gehört zur Pfarrei St. Peter und Paul in der Pfarreiengemeinschaft Giebelstadt–Bütthard.

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …