Thomas Wehner

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Wehner

Thomas Wehner (* 1960) ist Historiker und seit 2011 stellvertretender Leiter der Schriftgutverwaltung im Bischöflichen Ordinariat Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Wehner trat nach seinem Geschichtsstudium, das er als Magister abschloss, 1986 in den Dienst des Bistums Würzburg. Zunächst mit Verzeichnungsarbeiten im Diözesanarchiv betraut, übernahm er ab 1990 die wissenschaftliche Bearbeitung des Realschematismus, einer Datensammlung zum historischen und gegenwärtigen Erscheinungsbild der einzelnen Pfarreien in der Diözese. Bis 2003 konnte er in zwölf Bänden ebenso viele Dekanate abhandeln. Bei der Neustrukturierung des Bereichs Schriftgutverwaltung übernahm er zusätzlich die Archivpflege in den Pfarreien, die 2008 im Zuge der Bildung der Pfarreiengemeinschaftwn zu einer von ihm geleiteten Projektstelle ausgeweitet wurde. Das Projekt wurde zum Jahresende 2011 planmäßig beendet und die Aufgabe in die Regelstellen des Diözesanarchivs überführt. Schließlich war Wehner von 2006 bis 2010, als Leiter der neu gegründeten Zentralen Informationsstelle, zuständig für die Zusammenführung von Real- und Personalschematismus in zeitgemäße Datenstrukturen. In dieser Funktion legte er die fachlichen Grundlagen für die Inhalte der neuen Bistumsdatenbank Isidata.

Schriftgutverwaltung[Bearbeiten]

Er ist mit dem Beginn des Jahres 2012 stellvertretender Leiter des Bereichs Schriftgutverwaltung in der Hauptabteilung I (Zentrale Aufgaben) des Bischöflichen Ordinariats Würzburg. Die Schriftgutverwaltung umfasst das Diözesanarchiv, die Diözesanbibliothek sowie die Registratur und eine Projektstelle zur Vorbereitung eines Dokumentenmanagements im Bischöflichen Ordinariat. Der Schwerpunkt von Wehners Aufgabe liegt zum Großteil in der Koordinierung der Benutzung von Archiv und Bibliothek, in der fachlichen Zuständigkeit für die älteren Archivbestände und die Archivsammlungen, in der Sorge um die Bestandserhaltung des Archiv- und Bibliotheksgutes sowie in der wissenschaftlichen Bearbeitung des Realschematismus der Diözese Würzburg. In der neuen Aufgabenstellung muss sich Wehner auf die Sicherstellung des laufenden Betriebs konzentrieren. Mit dem Erscheinen neuer Bände des Realschematismus ist daher erst in einigen Jahren zu rechnen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]