Christian Will

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christian Will MdL

Christian Will (* 28. November 1927 in Rimpar; † 13. Mai 2019 in Würzburg) war CSU-Politiker, Drucker und von 1970 bis 1994 Landtagsabgeordneter für den Stimmkreis Würzburg-Land (Wahlkreis Unterfranken).

Familiäre Zusammenhänge[Bearbeiten]

Christian Will wurde in einer Rimparer Arbeiterfamilie geboren. Sein Vater, ein überzeugter Sozialdemokrat, war von Beruf Maurer.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach der Volksschule besuchte Will das Gymnasium. Im Alter von 16 Jahren wurde er zum Kriegsdienst eingezogen. Nachdem er aus der amerikanischen Kriegsgefangenschaft entlassen wurde, folgte eine Schriftsetzerpraxis in der Fränkischen Gesellschaftsdruckerei Würzburg, wo er Betriebskalkulator und Sachbearbeiter für Lohn- und Gehaltsfragen war.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

1947 Jahr war er Gründungsmitglied der JU Würzburg-Land und danach langjähriger Kreisvorsitzender der Jungen Union. 1956 zog er erstmals in den Kreistag im Landkreis Würzburg ein. 1961 wählte ihn die CSU zu ihrem Kreisvorsitzenden. Ebenfalls 1961 zog die junge Familie Will nach Estenfeld um. Ab 1966 war er Mitglied des Gemeinderats in Estenfeld.

Landtagsabgeordneter[Bearbeiten]

Von 1970 bis 1994 war er Mitglied des Bayerischen Landtags, in den er stets direkt im Stimmkreis Würzburg-Land gewählt wurde. Während dieser Zeit war die Landkreisreform sein großes Anliegen. Will setzte sich erfolgreich für die Verschmelzung der Landkreise Würzburg und Ochsenfurt ein. Im Mittelpunkt seiner politischen Arbeit standen vor allem die Interessen des Landkreises Würzburg. Als langjähriges Mitglied im Finanzausschuss des Landtages unterstützte Will in vielen Gemeinden den Aufbau einer modernen Infrastruktur und galt als Wegbereiter staatlicher Fördermittel.

Soziales und ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten]

In seiner frühen Jugend war er Dekanatsjugendführer im BDKJ und Vorsitzender im Kreisjugendring Würzburg. Ferner ist er Verfasser und Herausgeber heimatkundlicher Geschichtsbücher.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Publikationen (Auszug)[Bearbeiten]

  • Christian Will: Perlen aus dem Landkreis Würzburg. Landkreis Würzburg (Hrsg.) 1998
  • Christian Will: Landkreis Würzburg - Unsere Heimat unter Hitlers Gewaltherrschaft in Dokumenten, Erlebnissen und Schicksalen. Echter Verlag, Würzburg 1988
  • Christian Will: Herzliche Grüße aus den Gemeinden rund um Würzburg. Verlag Ingrid Beck, Würzburg 1983
  • Christian Will: Estenfeld - Das Dorf im Kürnachtal und sein Ortsteil Mühlhausen. Gemeinde Estenfeld im Eigenverlag 1982
  • Christian Will: Der Heimat verpflichtet. 1946 - 1981. 35 Jahre CSU Kreisverband Würzburg-Land. Würzburg CSU Kreis-Verband 1981
  • Christian Will, Werner Siegler: Das ist Rimpar - das Arbeiterdorf vor den Toren der Stadt Würzburg. Selbstverlag der Gemeinde Rimpar 1978
  • Christian Will: Vom königlichen Gut zur Gemeinde Estenfeld. 844 - 1969. 1125 Jahrfeier der Gemeinde Estenfeld. Gemeinde Estenfeld 1969

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]