Aumühlweg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aumühlweg  

Stadtbezirk: Grombühl
Postleitzahl: 97076

Aumühlweg im Winter

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Der Aumühlweg verläuft von der Nürnberger Straße entlang der Kürnach bis zur Innere Aumühlstraße als Stichstraße.

Namensgeber[Bearbeiten]

1937 neubenannt nach der an der Kürnach liegenden Aumühle (in einer Urkunde 1616 als Aubmühle bezeichnet). Die Aumühle wurde 1806 neu erbaut und war beliebtes Ausflugsziel der Würzburger Bevölkerung. [1]

Besondere Merkmale[Bearbeiten]

  • Der Aumühlweg endet als Sackstraße ab der Nürnberger Straße. Im weiteren Verlauf als Fußgängerweg.
  • Bis in die 80er Jahre verlief hier ein Industriegleis bis zum Auslieferungslager der Firma Kupsch.
  • Der Aumühlweg ist fast einseitig bebaut. Die Nordseite bildet größtenteils das Ufer der Kürnach.

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Aumühle


Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Literaturhinweise[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …