1934

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1914 << | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | 1944 | >> 1954

Ereignisse[Bearbeiten]

4. Februar
Das Bauprojekt Neuer Hafen wird mit einem Spatenstich eröffnet.
7. April
SA und HJ stürmen das Bischöfliche Palais (Hof Conti, Herrnstraße 6, seit 1817 Wohnsitz des Bischofs von Würzburg), die Türe wird mit einem Balken aufgebrochen und Bischof Matthias Ehrenfried stundenlang bedroht.
28. April
Das Portal des Bischöflichen Palais wird in Abwesenheit des Bischofs zum zweiten Mal durch SA und HJ demoliert. Nachdem der starke Rückhalt von Bischof Matthias Ehrenfried in der Stadt und im Umland sichtbar geworden war, beließen es Gauleiter und Gestapo bei „einschränkenden Maßnahmen“.
5. August
Grundsteinlegung für die Heilig-Kreuz-Kirche im Stadtteil Zellerau.
25. November
Weihe der Adalberokirche durch Bischof Matthias Ehrenfried.
ohne konkretes Datum