Kurt Grimm

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurt Grimm (* 1960 in Würzburg) ist Dozent und Bildhauer, lebt und wirkt in Kleinrinderfeld.

Familiäre Zusammenhänge[Bearbeiten]

Sein Vater ist der Bildhauer Willi Grimm, sein Bruder der Bildhauer und Steinmetz Helmut Grimm.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Von 1975 bis 1978 besuchte Grimm die Holzschnitzschule in Bischofsheim/Rhön und machte danach eine Lehre als Holzschnitzer und Steinmetz. Von 1982 bis 1985 besuchte er die Freie Kunstschule Nürtingen und ist seit 1985 als freischaffender Bildhauer tätig. Seit dem Jahr 2006 ist er Dozent an der Akademie für Gestaltung in Würzburg.

Mitgliedschaft[Bearbeiten]

Kurt Grimm ist Mitglied im Berufsverband bildender Künstler (BBK) und in der Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens.

Werke im öffentlichen Raum (Auszug)[Bearbeiten]

Bildergalerie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]