Klaus Reder

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prof. Dr. Klaus Reder

Prof. Dr. Klaus Reder (* 1958 in Obereßfeld) ist Honorar-Professor an der Universität Würzburg und seit 1999 hauptamtlicher Heimatpfleger im Bezirk Unterfranken.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Reder studierte Volkskunde, historische Hilfswissenschaften, Vor- und Frühgeschichte und fränkische Kirchengeschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, was er 1986 mit dem Magister Artium abschloß. Ab diesem Zeitpunkt war er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Kulturarbeit und Heimatpflege beim Bezirk Unterfranken. 1994 promovierte er.

Bezirksheimatpfleger in Unterfranken[Bearbeiten]

Seit dem Jahr 1999 wirkt Dr. Reder als Bezirksheimatpfleger und Leiter der Kulturabteilung des Bezirks Unterfranken als Nachfolger von Dr. Reinhard Worschech. Das von ihm geleitete Referat Kulturarbeit und Heimatpflege unterstützt Vereine, Verbände und Privatpersonen, die sich in Unterfranken für Geschichte und Brauchtum engagieren und bewahren helfen.

Professor in Würzburg[Bearbeiten]

Reder ist seit 1996 Lehrbeauftragter an der Universität Würzburg und seit 2007 Honorarprofessor am Lehrstuhl für Europäische Ethnologie und Volkskunde der Philosophischen Fakultät I.

Kontakt[Bearbeiten]

Bezirksheimatpfleger und Kulturdirektor
Prof. Dr. Klaus Reder
Silcherstraße 5
97074 Würzburg
Telefon: 0931-7959-1424
Telefax: 0931-7959-2424
E-Mail: k.reder@bezirk-unterfranken.de

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]