Riccardo Altieri

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Dr. Riccardo Altieri (© Yvonne Bräunig, April 2022)

Dr. Riccardo Altieri (*1987 in Hof an der Saale) ist Zeithistoriker und Biograph. Seit 2022 leitet er das Johanna-Stahl-Zentrum für jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken.

Leben und Wirken

Altieri studierte Geschichte und Germanistik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und erwarb einen Bachelor- sowie einen Masterabschluss. Seit 2016 arbeitete er als wissenschaftlicher Volontär für das Johanna-Stahl-Zentrum und begann im Mai 2017 eine Dissertation an der Universität Potsdam, die er im Februar 2021 mit Auszeichnung bestand. Thematisch befasste sich seine Arbeit mit der Doppelbiographie Rosi Wolfsteins und Paul Frölichs, ein Paar, das in der NS-Zeit unter politischer und religiöser Verfolgung litt und ins Ausland fliehen musste. Von 2018 bis 2022 arbeitete Altieri zudem als Sachbearbeiter für das Johanna-Stahl-Zentrum und war dabei zuständig für die Mitarbeit am DenkOrt Deportationen 1941-1944. Seit 2022 ist er der neue Leiter der Zentrums, dessen Hauptaufgabe die Erforschung der Geschichte und Kultur jüdischen Lebens in Würzburg und Unterfranken ist.

Mitgliedschaften

Publikationen (Auszug)

  • Johanna Stahl. Wirtschaftswissenschaftlerin – Politikerin – Frauenrechtlerin. Jüdische Miniaturen Bd. 298. Mit einem Vorwort von Dr. Josef Schuster, Berlin/Leipzig 2022.
  • „Antifaschisten, das waren wir…“. Rosi Wolfstein und Paul Frölich. Eine Doppelbiografie. Mit einem Vorwort von Dr. Josef Schuster, Marburg 2022.
  • Rosi-Wolfstein Frölich. Sozialdemokratin und Antimilitaristin. Jüdische Miniaturen Bd. 275, Berlin/Leipzig 2021.
  • Philipp Graf von Lerchenfeld (1785-1854) – Regierungspräsident von Unterfranken. Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit Bd. 95. Mit einem Vorwort von Dr. Paul Beinhofer, Hamburg 2017.
  • Der Pazifist Kurt Eisner. Studien zur Zeitgeschichte Bd. 95. Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Dr. Frank Jacob, Hamburg 2015.

Gesamtverzeichnis der Publikationen unter: Academia.edu

Siehe auch

Quellen