Gisela Pfannes

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gisela Pfannes

Gisela Pfannes (* 1956 in Würzburg) ist Diplom-Sozialpädagogin (FH) und war von 2013 bis 2020 Mitglied der SPD-Fraktion im Würzburger Stadtrat.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach der Schulzeit von 1962 bis 1974 an der Burkarder Volksschule und am Mozart-Gymnasium begann sie eine Ausbildung zur Assistentin für den mittleren Bibliotheksdienst bei wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken in Bayern. 1980 holte sie ihr Abitur am Bayernkolleg Schweinfurt nach und studierte Germanistik/Romanistik für das Lehramt an Gymnasien an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Daran schloss sich eine Ausbildung zur Ergotherapeutin und Berufstätigkeit an. Von 1991 bis 1996 studierte Gisela Pfannes Sozialwesen mit Studienschwerpunkt: Soziales Management an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt. Seit 1991 ist sie beim Caritasverband für die Diözese Würzburg im Kinder- und Jugendhort Stift Haug.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

1996 erfolgte der Eintritt in die SPD. Sie ist Beisitzerin oder stellvertretende Vorsitzende in verschiedenen Parteigremien. 2013 rückte sie für den Landtagsabgeordneten Georg Rosenthal nach der Landtagswahl in den Stadtrat nach.

Stadtratsarbeit und Interessensschwerpunkte[Bearbeiten]

  • Kinder- und Jugendpolitik
  • Schule und Bildung
  • Frauen
  • Kultur
  • Soziale Fragen/soziale Stadtentwicklung
  • Behinderte
  • Senioren
  • Bürgerbeteiligung

Ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten]

Mitglieschaften in :

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]