Georg Christian Urlaub

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Christian Urlaub (* 20. Februar 1718 in Würzburg; † 21. März 1766 in Thüngersheim) war ein fränkischer Maler des Barock.

Familiäre Zusammenhänge[Bearbeiten]

Georg Christian war der jüngere Bruder von Georg Anton Urlaub, der ältere Bruder von Johann Georg Urlaub und Sohn von Georg Sebastian Urlaub. Sein Sohn wiederum war der Hofmaler Georg Carl Urlaub.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Erste Unterweisungen erhielt er sicherlich von seinem Vater. Georg Christian Urlaub war 1738 nur kurzfristig Schüler an der Wiener Kunstakademie. 1744 lebte er in Würzburg, danach war er in Kitzingen ansässig. Um 1746/47 wurde er Ansbacher Hofmaler. 1757 erhielt er das Bürgerrecht in Würzburg. Sein Hauptbetätigungsfeld war in Unterfranken.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]