Stadtführungen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtführung
Bimmelbahn

In Würzburg gibt es zahlreiche Angebote für Stadtführungen und Stadtrundfahrten:

Stadtführungen und -rundgänge[Bearbeiten]

Offizielle Führungen der Stadt[Bearbeiten]

Der städtische Eigenbetrieb Congress-Tourismus-Würzburg bietet sowohl öffentliche Altstadtführungen als auch Gruppenführungen an [1]. Buchungen können über die Tourist Information am Falkenhaus vorgenommen werden. Dort gibt es auch nähere Informationen.

Klassische Stadtführungen beginnen mit der Rokoko-Fassade des Falkenhauses und bieten weiter die gotische Marienkapelle mit der „Würzburger Empfängnis“, das alte Rathaus „Grafeneckart“, die Alte Mainbrücke, den Kiliansdom, die barocke Fassade des Neumünsters und seinen romanischen Kreuzgang Lusamgärtchen mit dem Grab von Walther von der Vogelweide. Sie dauern etwa 1,5 bis 2 Stunden. Die Residenz mit dem Hofgarten und die Festung Marienberg sind aus Zeitgründen meist nicht Bestandteil der allgemeinen Stadtführung. Führungen dort können aber über Kombiangebote oder einzeln gebucht werden.

Führungen mit dem Würzburger Nachtwächter[Bearbeiten]

Der Würzburger Nachtwächter führt am Abend durch die Straßen und Gäßchen der Innenstadt. Dabei gibt es - im Würzburger Dialekt - sowohl Informationen als auch Anekdoten zu hören. Zudem bietet die Würzburger Nachtwächter GmbH auch verschiedene Erlebnisführungen durch Würzburg an.
► Siehe Würzburger Nachtwächter

Stadtverführungen[Bearbeiten]

Thematische Würzburgführungen des Vereins Würzburger Gästeführer e.V.
► Siehe Stadtverführungen

Horch & Schau[Bearbeiten]

Horch & Schau bietet Stadtführungen mit der singenden Säge. [1]

Offene Stadtführungen der Geniestreich GbR[Bearbeiten]

Thematische Stadtführungen der Geniestreich GbR (Hofmann Christian, Zeh Sven). Alle Führungen beginnen mit einer kleinen Weinverkostung auf der Alten Mainbrücke oder der Residenz mit Wasser und Brot, oder – auf Wunsch – im Winter mit selbstgemachtem Glühwein:

  • Nachts unter der Bischofsmütze: Die spätabendliche Führung findet regelmäßig immer am ersten Freitag im Monat um 19 Uhr statt. Startpunkt ist der Franconiabrunnen auf dem Residenzplatz. Die Führung beinhaltet Informationen zur Historie Würzburgs, seinen Wehranlagen, die Zerstörung der Stadt und weitere Anekdoten rund um die barocke Perle am Main. Gläschen Demeter Prosecco, Holzofenbrot und Mineralwasser sind inklusive.
  • Würzburger Kirchgang Upsidedown: Kirchenführung mit Einblicken in die Stadtgeschichte. Schwerpunktmäßig widmet sich die Stadtführung den Würzburger Gotteshäusern. Startpunkt Alte Mainbrücke.
  • Geisterführung „Würzburg begeistert“: Eine interaktive Stadtführung, bei der die Gäste mit verschiedenen Spukgestalten in Kontakt treten. Auch die Stadtgeschichte kommt nicht zu kurz. Startpunkt Alte Mainbrücke.

Alle Führungen kosten pro Person 16,90 Euro (10% Rabatt ab 20 Personen) und dauern etwa zwei Stunden. Während die Führung „Nachts unter des Bischofsmütze“ regelmäßig stattfindet, können die anderen Führungen für Gruppen ab sechs Personen individuell gebucht werden.[2]

Führungen mit Stefanie Arz[Bearbeiten]

Gästeführerin Stefanie Arz bietet neben den klassischen Altstadtrundgänge auch Themenführungen durch die Stadt sowie Ausflüge ins fränkische Weinland an. [3]

Führungen mit Florian Brunn[Bearbeiten]

Florian Brunn bietet sowohl Führungen in Würzburg als auch im fränkischen Weinland und entlang der Romantischen Straße an. [4]

Führungen mit Rudi Held[Bearbeiten]

Stadt- und Museumsführer Rudi Held bietet sowohl klassische Altstadtrundgänge als auch Residenz-, Museums-, Themen- und Kirchenführungen an. Zum Angebot zählen auch Führungen mit dem Fahrrad. Infoflyer liegen i.d.R. im Vorraum der Tourist Information/Stadtbücherei aus. [5]

Führungen mit Wolfgang Jung[Bearbeiten]

Der freie Journalist Wolfgang Jung erzählt bei seinen Stadtführungen die schmutzigen Geschichten, die hinter den schönen Fassaden spielen. Preis pro Person: 7 Euro. Gruppenpreise: bis 30 Teilnehmer 178,50 Euro, ab 31 Teilnehmern 238 Euro. Menschen ohne oder mit geringem Einkommen zahlen nach ihren Möglichkeiten. Kontakt: Wolfgang Jung, Büro 0931 - 32099065, Mobil 0172 - 1095518, E-Mail: post@schreibdasauf.info. [6]

Führungen mit „Stadtführungen Würzburg - Thomas Kröhnert“[Bearbeiten]

Gästeführer Thomas Kröhnert bietet individuelle Führungen in und um Würzburg. [7]

Führungen mit Ina Volmer[Bearbeiten]

Gästeführerin Ina Volmer bietet individuelle Rundgänge durch die Stadt. [8]

Führungen mit Willi Dürrnagel[Bearbeiten]

Stadtrat Willi Dürrnagel bietet Führungen durch ausgewählte Stadtteile und Straßenzüge sowie über die Friedhöfe (auch jüdische Friedhöfe) und durch den Ringpark. Dabei gibt es auch viel historisches Bildmaterial aus seinem Fundus zu sehen. Die Führungen sind kostenlos und für alle Interessierten offen.

Führungen der Würzburger Erlebnistour[Bearbeiten]

Kostümierte Stadterlebnisführungen der ZEPRA Event GmbH
► Siehe Würzburger Erlebnistour

Alternative Stadtrundgänge[Bearbeiten]

  • Unter dem Titel „Augen auf für die Vielfalt“ bietet die Jugendbildungsstätte Unterfranken eine Interkulturelle Stadtführung an. [9]
  • Eine konsumkritische Stadtführung bieten die beiden Studentinnen Kathrin Leitner und Miriam Löhr vom Projekt „Weltbewusst“: Das Projekt ist eine Initiative von Weltladen und BUNDJugend und beschränkt sich nicht nur auf Würzburg. Konsumkritische Führungen gibt es jeden ersten Samstag im Monat um 14 Uhr, der Treffpunkt hierfür ist am Barbarossaplatz. Führungen sind auch auf Vereinbarung möglich. [10] [11]

Führungen mit „MiAu“[Bearbeiten]

Kinderführungen in der Stadt und durch die Würzburger Residenz, Schatzsuche auf der Festung Marienberg sowie Märchenführungen im Fürstenbaumuseum bietet an MiAu - Museum im Auto.

Stadtrundfahrten[Bearbeiten]

Bimmelbahn[Bearbeiten]

Der rote City Train, im Volksmund auch Bimmelbahn genannt, bietet seit 2011 Stadtrundfahrten ab dem Residenzplatz.
► Siehe Bimmelbahn

Segway-Touren[Bearbeiten]

Würzburg und die nähere Umgebung kann man seit 2012 auch auf einem Segway erkunden.
► Siehe Segway-Touren

Führungen durch einzelne Bauwerke[Bearbeiten]

Festung[Bearbeiten]

Angebotene Führungen durch die Festung Marienberg[Bearbeiten]

  • von März bis Oktober
Dienstag bis Freitag: 11:00, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr
An Samstagen, Sonn- und Feiertagen: 10:00, 11:00, 13:00, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr
Führung in englischer Sprache: 15:00 Uhr [2]
  • Treffpunkt: Kasse im Museumsladen (im Vorhof)
  • Kosten: Erwachsene 3,50 € , Gruppen ab 15 Personen 2,50 € pro Person. Verbundkarte Burgführung und Fürstenbaumuseum 6,- € pro Person.

Festungszeitreise mit dem Handy[Bearbeiten]

Auf Youtube gibt es hier [12]eine 1 1/2 stündige Zeitreise
über die Festung fürs Handy.
Einfach auf dem unteren Besucherparkplatz den Link mit
dem Smartphone aufrufen und los gehts.

Residenz[Bearbeiten]

Im Eintrittspreis (7,50 Euro regulär / 6,50 Euro ermäßigt) ist eine Führung durch die Haupträume der Residenz enthalten.

  • Führungen in deutscher Sprache finden von November bis März halbstündlich zu jeder vollen und halben Stunde, von April bis Oktober laufend im Abstand von ca. 20 Minuten statt (letzte Führung eine Stunde vor Schließung des Hauses).
  • Englischsprachige Führungen werden täglich um 11 und 15 Uhr sowie in der Hauptsaison (April bis Oktober) um 16.30 Uhr angeboten.

Rathaus/Grafeneckart[Bearbeiten]

Die Stadt Würzburg bietet von Mai bis Oktober jeden Samstag um 11 Uhr eine Führung für Würzburger und Gäste durch das Rathaus an. Die 1,5 stündige Führung ist kostenlos und bedarf keiner Anmeldung. Treffpunkt ist der südliche Rathaushof (am Roten Bau / gegenüber Vierröhrenbrunnen). Bei außerplanmäßigen Veranstaltungen im Rathaus entfällt die Führung. [13]

Alter Kranen[Bearbeiten]

Unregelmäßige Führungen durch den Main-Franken-Kreis mit Erklärung der Funktionsweise.

Kellerführungen der Weingüter[Bearbeiten]

Die großen Weingüter Würzburgs bieten sowohl öffentliche als auch Gruppenführungen durch ihre historischen Weinkeller. Meist ist damit auch eine Weinprobe verbunden.

Führungen Botanischer Garten[Bearbeiten]

Im Zuge der Öffentlichkeitsbildung bietet der Botanische Garten Würzburg für Schulklassen, Kindergärten, Vereine, Organisationen und private Gruppen umfassende Führungen über das Gelände an. Das Angebot umfasst allgemeine Führungen (Dauer: 1 - 1,5 Stunden), spezielle Themenführungen (Dauer: 1 bis 1,5 Stunden) und für Schülergruppen zusätzlich Aktionsführungen (Dauer: 2 bis 3 Stunden). Gruppen, Schulklassen

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks/Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Übersicht der Führungen auf Würzburg.de
  2. http://www.wuerzburg.de/de/tourismus-tagungen/einzelgaeste/einzelfuehrungen/22621.Fuehrung_auf_der_Festung_Marienberg.html