WürzburgWiki:Stadtwiki-Tage 2020

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Stadtwiki-Tage 2020 sind eine vom WürzburgWiki e.V. ausgerichtete Konferenz zum Thema Stadt- und Regiowikis im deutschsprachigen Raum.[1] Die Veranstaltungsreihe wird regelmäßig in verschiedenen Städten abgehalten und zum zehnjährigen Jubiläum in Würzburg stattfinden. Der Termin wird voraussichtlich zwischen 15. und 17. Mai 2020 sein. Genauere Informationen werden rechtzeitig hier veröffentlicht.

Allgemeines[Bearbeiten]

Stadtwiki-Tage gab es bisher schon in

  • Kassel (2010) [1]
  • Ahrweiler (2012) [2]
  • Passau (2016) [3]
  • Fürth (2018) [4]

Die Veranstaltungsreihe versteht sich als Forum aller deutschsprachigen Stadt- und Regiowikis. Sie stellt eine Plattform zum Wissens‐ und Erfahrungsaustausch sowie zum gegenseitigen Kennenlernen und Netzwerken dar. Das Programm orientierte sich deshalb an den Bedürfnissen der Besucher/innen: Die Teilnehmer/innen erhielten die Gelegenheit, die Besonderheiten ihres jeweiligen Stadt- oder Regiowikis im Rahmen einer kurzen Präsentation vorzustellen. Zusätzlich dazu gab es Fachvorträge und Workshops rund um das Thema Wiki sowie ein touristisch attraktives Rahmenprogramm. Auch potientielle Gründer von neuen Stadt- und Regionalwikis werden gerne in den Austausch eingebunden und können so von der Erfahrung der schon länger bestehenden Wikis profitieren.

Teilnehmer[Bearbeiten]

In diesem Abschnitt werden jene Stadt- und Regiowikis gelistet, die ihre Teilnahme an der Konferenz zugesagt haben.

Betreiber / Mitarbeiter von Stadt- und Regionalwikis[Bearbeiten]

FürthWiki e.V.[Bearbeiten]

Stadtwiki Pforzheim-Enz e.V.[Bearbeiten]

Sonstige Institutionen und Einzelpersonen[Bearbeiten]

Programm[Bearbeiten]

Die Vorträge werden hauptsächlich Samstags sein. Die genaue Agenda wird auf dieser Seite rechtzeitig vorgestellt. Aktueller Arbeitsstand:

Freitag Abend (15.5.)
Podiumsdiskussion (Arbeitstitel „Lokales Wissen im digitalen Zeitalter“ mit geplant: Anja Flicker/ Eva Pleticha-Geuder, Chan-jo jun, Main-Post (Wolfgang Jung), Stadtarchiv Würzburg, Prof. Dr. Matthias Stickler (Historiker/Freunde Mainfränkischer Kunst und Geschichte), Hans Steidle (Stadtheimatpfleger), Ralf Thees, geleitet von Gunther Schunk) und gemeinsames Essen
Samstag (16.5.)
Begrüßung/ Präsentationen/ Fachvorträge/ Workshops / gemeinsames Essen
Sonntag vormittag (17.5.)
Residenzführung mit Hofkirche und Hofgarten, keine Vorträge

vorläufige Themensammlung[Bearbeiten]

  • Vortrag Frankfurter Uni zu neuen Studien
  • Neues aus der Technikabteilung (Karsten/ FürthWiki ?)
  • Diskussion mit Vertreter Mediawiki (kann erst "kurzfristig" festgelegt werden)
  • Koordination hinsichtlich Standards und Konventionen
  • Methoden zur Nutzerbindung/ -gewinnung
  • Juristische Themen (Chan-jo jun)?

Informationen für Teilnehmer[Bearbeiten]

Veranstaltungsort

Allgemeines[Bearbeiten]

Die Teilnahme an den Stadtwiki-Tagen 2020 soll kostenlos sein, möglicherweise fallen aber für die Verpflegung und Unterkunft Kosten an. WürzburgWiki e. V. stellt die erforderliche Infrastruktur und sucht die Unterstützung von örtlichen Einrichtungen und Institutionen.

Veranstaltungsort[Bearbeiten]

Die Podiumsdiskussion sowie die Vorträge werden im Dauthendey-Saal in der Stadtbücherei Würzburg stattfinden. Die zentrale Lage ermöglicht beste Erreichbarkeit und vielfältige Möglichkeiten für Pausen und die anschließende Abendveranstaltung.

Übernachten[Bearbeiten]

Da die Stadtbücherei sich zentral in der Altstadt befindet, gibt es im Umgriff zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten verschiedenster Klassifikation. Konkrete Vorschläge werden noch veröffentlicht. Eine Übersicht über alle Würzburger Hotels, Hostels, Pensionen und Hotelgasthöfe bieten die Seiten Hotels in Würzburg sowie Pensionen. Kostengünstige Schlafplätze gibt es darüber hinaus bei Airbnb.

Anreise[Bearbeiten]

Auto

Unmittelbar an der Stadtbücherei befindet sich die Marktgarage. Wer sich das Geld fürs Parken sparen möchte und gerne ein Stück zu Fuß läuft, kann an der Talavera parken (ca. 15 Minuten zu Fuß oder mit Linie 4 in Richtung Sanderau bis Haltestelle Dom).

Zug

Wer mit dem Zug kommt, kann vom Hauptbahnhof aus laufen (ca. 10 Minuten) oder mit den Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5 Richtung Sanderau bzw. Heuchelhof bzw. Rottenbauer fahren und an der Haltestelle Dom aussteigen. Bayern-Ticket, City Mobil und City-Ticket der DB sind gültig für Fahrten mit Bus und Straßenbahn innerhalb der Großwabe Würzburg.

Fahrrad

Wer sportlich ist, erreicht Würzburg auch mit dem Fahrrad, z.B. über den Main-Radweg, den Main-Werra-Radweg, die Romantische Straße sowie über zahlreiche weitere Radfernwege. Als sichere und überdachte Abstellmöglichkeiten bieten sich die Fahrradgaragen an.

Fernbus

Würzburg wird von zahlreichen Fernbus-Linien (z.B. Flixbus) angefahren. Die Haltestellen befinden sich am Hauptbahnhof.

Reisekosten[Bearbeiten]

Die deutsche Wikimedia-Organisationen erstatten den Teilnehmern unter bestimmten Bedingungen anfallende Reisekosten, siehe Wikipedia:Förderung/Reisekostenerstattungen. Aufgrund unserer Förderung durch Wikimedia Deutschland wird allen Teilnehmern von Wikis aus Deutschland mit freier Lizenz (CC-by-sa) ein Hotel kostenfrei zur Verfügung gestellt (genauere Informationen folgen). Teilnehmer aus dem Ausland müssen ihre jeweiligen Wikimedia-Organisationen fragen (ggf unter Hinweis auf unseren genehmigten Förderantrag). Teilnehmer von Wikis mit anderer Lizenz müssen sich ebenfalls um eine mögliche Kostenerstattung selber kümmern.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Beschlossen beim August-Stammtisch 2018