Ludwig Mühleck

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Ludwig Mühleck

Ludwig Mühleck (* 25. April 1941) ist gelernter Industriemechaniker, ist Kommunalpolitiker der Unabhängigen Bürgerbewegung und war von 1996 bis 2014 Erster Bürgermeister der Gemeinde Sonderhofen.

Leben und Wirken

Ludwig Mühleck war zunächst Landwirt, bevor er bei Südzucker in Ochsenfurt eine Schlosserlehre absolvierte. Später hatte er sich vom Betriebsrat bis zum Aufsichtsrat emporgearbeitet. Nach der Gebietsreform 1978, nach der Bolzhausen und Sächsenheim nach Sonderhofen eingemeindet und Aub und Gelchsheim zu einer Verwaltungsgemeinschaft zusammengefasst wurden, zog Mühleck erstmals in den Gemeinderat ein.

Politische Laufbahn

Von 1984 bis 1990 war Mühleck Zweiter Bürgermeister und von 1996 bis 2014 Erster Bürgermeister der Gemeinde Sonderhofen und Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Aub. Von 2002 bis 2014 war er Mitglied des Kreistages im Landkreis Würzburg. Aus Altersgründen stand er bei der Kommunalwahl 2014 nicht mehr zur Verfügung.

Ehrenamtliches Engagement

Mühleck war ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht Würzburg und erster Vorsitzender des Umweltvereins e.V. Sonderhofen.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Einzelnachweise