Julius-Maximilians-Medaille

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Vorderseite der Julius-Maximilians-Medaille
Rückseite der Julius-Maximilians-Medaille

Die Julius-Maximilians-Medaille ist eine Auszeichnung, welche von der Julius-Maximilians-Universität Würzburg verliehen wird. Aufgrund des Beschlusses der Universitätsleitung vom 2. Dezember 2019 wird die „Julius-Maximilians-Medaille“ ab dem Jahr 2020 als universitäre Ehrung bei besonderen Diensten durch die Universitätsleitung verliehen. Damit löst sie die bisher verliehene Bene Merenti-Medaille ab.

Verleihungsregeln

Mit der Medaille werden Personen geehrt, die sich besonders um die Universität Würzburg verdient gemacht haben. [1]

Beschreibung

Die Medaillenvorderseite zeigt die 1582 eröffnete Alte Universität, am Rand der Text: „Julius-Maximilians-Universität Würzburg“, Die Rückseite ist im Auslieferungszustand unbeschrieben, darauf werden die Namen der Geehrten eingraviert umrahmt vom Text: „Zum Dank für besondere Verdienste“

Träger der Julius-Maximilians-Medaille

Siehe auch

Quellen

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Universität Würzburg / Robert Emmerich

Einzelnachweise