Barbara Hahn

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. 'Barbara Hahn (* 10. Mai 1955 in Essen) ist Humangeographin und Professorin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Barbara Hahn studierte von 1973 bis 1979 Geographie und Anglistik an der Ruhr-Universität Bochum. 1982 wurde sie in Bochum mit einer Dissertation über die Insel Zypern promoviert. Danach war sie von 1983 bis 1994 wissenschaftliche Assistentin am Geographischen Institut der Universität Mannheim am Lehrstuhl für Anthropogeographie. Die Habilitation in Mannheim erfolgte 1990 über kanadische Städte. Von 1995 bis 1999 war sie Professorin an der Universität Lüneburg und hatte danach eine befristete 999 Gastprofessur an der University of Chicago, USA.

Professorin in Würzburg[Bearbeiten]

Seit 2001 hat Hahn den Lehrstuhl für Allgemeine und Angewandte Wirtschaftsgeographie an der Universität Würzburg inne. Sie war Mitherausgeberin der Geographischen Rundschau.

Forschungsgebiete[Bearbeiten]

Ihr wissenschaftliches Interesse gilt der Wirtschaftsgeographie, der geographischeb Handelsforschung und der Stadtgeographie. Barbara Hahn gilt auch als Expertin für Kanada und Zypern. Seit 2017 ist sie Leiterin der Sektion „Geographie und Wirtschaftswissenschaften“ in der Gesellschaft für Kanada-Studien.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]