Gebsattel (Adelsgeschlecht)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen des Adelsgeschlechts „von Gebsattel“

von Gebsattel ist der Name eines alten fränkischen Adelsgeschlecht. Stammsitz ist der gleichnamige mittelfränkische Ort nahe Rothenburg ob der Tauber.

Geschichte[Bearbeiten]

Adlige Träger des Namens von Gebsattel werden seit dem 13. Jahrhundert häufiger in mittel- und unterfränkischen Urkunden genannt. Erstmals wird das Geschlecht im Jahre 1240 mit Arno de Gebesedele nachgewiesen. Bereits im 14. Jahrhundert existierten drei Linien: eine zu Trennfeld, eine zu Acholshausen und eine dritte mit dem Beinamen Rack von Burgbernheim bzw. Rack von Uffenheim. Die beiden letzten erloschen allerdings schon im 16. Jahrhundert. Die Familie erlangte großen Einfluss vor allem auf kirchlichen, aber auch militärischem Gebiet.

Persönlichkeiten (Auszug)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]