Baudenkmäler in Rottendorf

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Baudenkmäler in Rottendorf umfasst die Einzeldenkmale innerhalb des Ortsgebiets der Gemeinde Rottendorf. Die fachlichen Beschreibungen basieren auf der entsprechenden Veröffentlichung des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege (Stand Dezemberg 2016).

Die Sortierung erfolgt hier i.d.R. über die nächst gelegene Adressangabe. Kursiv eingetragene Beschreibungen zeigen, dass sich dieses Objekt noch im Nachqualifizierungsprozess der Behörde befindet. Im Gemeindegebiet eingemeindete Orte und Ortsteile sind entsprechend am Ende der Aufstellung aufgeführt.

Der aktuelle Stand der Denkmalliste des Landesamts für Denkmalpflege kann hier eingesehen werden. Die meisten Objekte sind inzwischen auch im BayernViewer Denkmal kartiert.

A[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Alte Landstraße Bogenbrücke, einjochige korbbogige Quaderbrücke aus Muschelkalk über den Landleitenbach, mit Wappenrelief des Fürstbischofs Adam Friedrich von Seinsheim, um 1770. D-6-79-185-26 Rottendorf Alte Landstraße Bogenbrücke 01.jpg
Am Kriegerdenkmal Kriegerdenkmal für die Gefallenen von 1914/18, Christusfigur in Mandorla auf hohem Postament mit Relief eines sterbenden Soldaten mit trauerndem Kamerad, mit bankartiger Umfassung mit Namenstafeln, um 1920. D-6-79-185-1 Rottendorf Kriegerdenkmal.jpg

B[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Bahnhofstraße 10
Edekastraße 9
Eisenbahnbrücke, einjochige Rundbogenbrücke über den Landleitenbach und einen Wirtschaftsweg, für die Strecke Fürth-Würzburg, Muschelkalkquaderbau, 1863. 2016 durch einen Betonneubau ersetzt. D-6-79-185-27 durch Neubau ersetzt

F[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Frohnberg
Winterleiten
Kreuzweg, vierzehn Stationen mit figürlichen Reliefs mit Maßwerkrahmung und kielbogigem Abschluss, auf Sockel, Sandstein, neugotisch, um 1900. D-6-79-185-17 Rottendorf Frohnberg, Winterleiten Kreuzweg 03.jpg

H[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Hauptstraße 8 Pietà, Skulptur einer Vespergruppe in Nische auf Tischsockel, Sandstein, Anfang 19. Jahrhundert. D-6-79-185-2 Rottendorf Hauptstraße 8 Pietà.jpg
Hauptstraße 28 Kreuz auf Tischsockel, darauf Pietàfigur, Sandstein, 18. Jahrhundert. D-6-79-185-3 Rottendorf Hauptstraße 28 Kreuz.jpg

K[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Kehlberg Marienkapelle, kleiner Saalbau mit südlichem Säulenvorbau, 1753, mit Ausstattung. D-6-79-185-14 Rottendorf Kapelle.jpg
Kirchplatz 6 Katholische Pfarrkirche Sankt Vitus, Saalbau mit eingezogenem Chor und westlichem Fassadenturm mit Spitzhelm, im Kern mittelalterlich, Umbau 1613, Langhauserweiterung 1860, mit Ausstattung. D-6-79-185-6 Rottendorf Sankt Vitus Suedansicht.jpg
Kirchplatz 6
Kirchstraße
Kruzifix auf Tischsockel mit Inschrift, barockisierend, um 1900, Bildstock, Reliefaufsatz mit Kreuzigungsszene, Rückseite mit Kreuz, auf erneuertem Schaft und Postament, Sandstein, bez. 1665. D-6-79-185-21 Rottendorf Kreuz vom alten Friedhof.jpg
Kirchplatz Bildstock, Reliefaufsatz mit Marienkrönung, auf Pfeiler über Tischsockel, Sandstein, bez. 1775. D-6-79-185-7 Rottendorf Kirchplatz Bildstock.jpg
Kirchstraße 1
Würzburger Straße 12a
Hoftoranlage, Torpfeiler mit separater Fußgängerpforte, Ende 18. Jahrhundert. D-6-79-185-8 Rottendorf Kirchstraße 1 Hoftoranlage.jpg
Kirchstraße 5 Bildhäuschen in die Wand eingelassener Nischenaufsatz mit Relief des Jesuskindes inmitten der 14 Nothelfer, Sandstein, bez. 1744. D-6-79-185-9 Rottendorf Kirchstrasse5 Bildstock.jpg

N[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Nähe Hauptstraße Bildstock, Reliefaufsatz mit Kreuzigung und Stifterfamilie, Rückseite mit Pietà, auf Säule über erneuertem Tischsockel, Sandstein, bez. 1602. D-6-79-185-4

O[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Obertorstraße 5 Inschriftentafel, Sandstein, bez. 1581. D-6-79-185-12 Rottendorf Obertorstraße 5 Inschriftentafel.jpg

P[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Pfarrgasse 4 Ehemals Schrautenbachscher Amtssitz, dann Pfarrhof, zweigeschossiger, verputzter Massivbau mit Walm-und Halbwalmdach, spätmittelalterlich, bez. 1533 Hofmauer, Bruchsteinmauerwerk, gleichzeitig, Graben und Einfriedungsmauer, spätmittelalterlich. D-6-79-185-22 Wasserschloss Rottendorf.JPG

S[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Schulstraße 17
Hofstraße 8
Ehemals Hirsch'sche Zuckerfabrik, dreigeschossiger Sandsteinquaderbau auf T-förmigem Grundriss mit Satteldächern, in der Mitte der Giebelseiten monumentaler rundbogiger Rücksprung mit Pfeilergliederungen, 1837. Lagerhaus, viergeschossiger Sandsteinquaderbau mit Walmdach und quadratischen Fensteröffnungen, 1837, mit späterem Wohnanbau. Hofeinfriedung an der Schulstraße Scheune, zweifarbiger Sandsteinquaderbau mit Satteldach, nach 1865. D-6-79-185-29 Rottendorf Zuckerfabrik 01.jpg
Speierleinsgraben Bildstock, teilweise erneuerter Aufsatz mit Relieftafel eines Kreuzschleppers, Rückseite mit Hl. Familie, auf Pfeiler über Postament, Sandstein, wohl 18./19. Jahrhundert. D-6-79-185-15 BS15-nördlichWeiler.jpg

W[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Würzburger Straße Bildstock, Reliefaufsatz mit Schriftgelehrtem und Knaben, auf Säule über Tischsockel, Sandstein, bez. 1732. D-6-79-185-13 Rottendorf Würzburger Straße Bildstock 01.jpg
Würzburger Straße Stundenbank, bestehend aus drei Muschelkalkblöcken, bez. "26 Stunden" (für die Entfernung nach Nürnberg), um 1770. D-6-79-185-28 Rottendorf Würzburger Straße Stundenbank.jpg
Würzburger Straße 1 Wohngebäude, zweigeschossiger, verputzter Massivbau mit Walmdach und barocken Gliederungen, 18. Jahrhundert. D-6-79-185-10 Rottendorf Würzburger Straße 1 Wohngebäude.jpg
Würzburger Straße 2 Bildhäuschen, zwei neugotische Bildnischen mit Treppengiebel, darin Marienstandbild und Herz-Jesu-Figur, Sandstein, 2. Hälfte 19. Jahrhundert. D-6-79-185-5 Rottendorf Würzburger Straße 2 Bildhäuschen 01.jpg
Würzburger Straße 3 Hoftor, korbbogig, 18. Jahrhundert. D-6-79-185-11 Rottendorf Würzburger Straße 3 Hoftor.jpg

Rothof[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Bodenäcker Bildstock, kielbogiger Reliefaufsatz mit Madonna, auf Pfeiler über Postament, Sandstein, neugotisch, bez. 1843. D-6-79-185-25 Bildstock Rothof Bodenaecker.JPG
Hohlwegäcker Bildstock, Reliefaufsatz mit Pietàdarstellung und Kreuzbekrönung auf Pfeiler über Postament, Sandstein, bez. 1831. D-6-79-185-19 Bildstock-Rothof-südlKirche-Aufsatz.jpg
Rothof Bildstock, Reliefaufsatz mit Pietà in den Wolken, darunter Heiligendarstellungen, auf Säule über Tischsockel, Sandstein, bez. 1737. D-6-79-185-16 Bildstock-RothofMitte-Aufsatz.jpg
Rothof 13 Gasthof Englert, ehemals Wohnstallhaus, eingeschossiger, verputzter Halbwalmdachbau, östlicher Wirtschaftsbereich erneuert, 2. Hälfte 18. Jahrhundert. Scheune wohl gleichzeitig. D-6-79-185-23 Gasthof Englert Rothof.JPG
Rothof 17 Ehemals Wohnstallhaus, eingeschossiger Massivbau mit Halbwalmdach, bez. 1787, Wirtschaftsteil nach 1832 nach Westen verlängert. D-6-79-185-24 Rothof 17.JPG
Unterer Rothof Katholische Filialkirche Sankt Cosmas und Damian, Saalbau mit leicht eingezogenem Chor und östlichem Turm mit Pultdach, Hausteinmauerwerk, 1954-58, Wappenrelief, ehemals aus Hundsfeld (Hammelburg) stammend, Sandstein, barock, um 1750. D-6-79-185-30 Cosmas und Damian (Rothof).jpg

Wöllrieder Hof[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Wöllried 1 Gutshof, Herrenhaus, zweigeschossiger, verputzter Massivbau mit Walmdach und Glockentürmchen, Ende 18. Jahrhundert, Scheune, Bruchsteinmauerwerksbau mit Halbwalmdach, Ende 18. Jahrhundert. Nebengebäude, 18./19. Jahrhundert. D-6-79-185-20 Wöllriederhof 02.jpg

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Denkmäler in Bayern. Band VI. Unterfranken. Hrsg.: Generalkonservator Prof. Dr. Michael Petzet, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege. R. Oldenburg Verlag München 1985. ISBN 3-486-52397-x

Siehe auch[Bearbeiten]