Stundenbank (Rottendorf)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-185-28)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stundenbank

Die Stundenbank ist ein Baudenkmal in der Ortsmitte von Rottendorf.

Geschichte

Die Stundenbank wurde im Rahmen des Chausseebaus von Fürstbischof Adam Friedrich von Seinsheim im Jahr 1770 an der Alten Landstraße aufgestellt. 1832 wird sie im bayerischen Urkataster genannt und stand nahe des Marienheims, an dem die Alte Landstraße vor dem Bau der Bahnlinie Würzburg-Bamberg vorbeiführte. 2002 wurde die Bank im Rahmen der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt an der Würzburger Straße aufgestellt.

Beschreibung

Die Stundenbank besteht aus drei Muschelkalkblöcken, bez. „26 Stunden“ (für die Entfernung nach Nürnberg auf dem alten Fuhrmannsweg)

Siehe auch

Quellen

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …