Bürgerbus Helmstadt

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bürgerbus Helmstadt ist ein kommunales ÖPNV-Zusatzangebot der Verwaltungsgemeinschaft Helmstadt mit der Nahverkehr Würzburg Mainfranken GmbH (Landkreis Würzburg). Es handelt sich um einen Rufbus, der nur nach telefonischer Anforderung fährt.

Angebot[Bearbeiten]

Seit 18. Mai 2015 verkehrt ein Bürgerbus innerhalb der Verwaltungsgemeinschaft Hettstadt. Die Fahrzeugschlüssel übergab Landrat Eberhard Nuß. Das Fahrzeug ist ein Ford-Kleinbus mit neun Sitzen. Als Fahrer konnten sechs Ehrenamtliche gewonnen werden. [1] Fahrten werden zu folgenden Zwecken angeboten: Einkaufen, Fahrdienst zur VG für Verwaltungsdienstleistungen, Zubringerverkehr zu den Buslinien des ÖPNV. Eine Besonderheit in der VG Helmstadt ist seit dem 1. August 2015, dass der Bürgerbus als Rufbus fährt: Nutzer des Bürgerbusses müssen sich in der Zeit von 9.00 – 13.00 Uhr 15 Minuten vor dem gewünschten Abfahrtstermin telefonisch unter der Nummer 09369/907947 bei der Gemeinde anmelden (ähnlich APG-RufBus, in diesem konkreten Fall ist das Angebot allerdings kommunal finanziert).

Fahrtrouten[Bearbeiten]

  • montags in Helmstadt
  • mittwochs in Remlingen
  • freitags in Uettingen

Fahrtkosten[Bearbeiten]

Bei Besitz einer Fahrkarte des Verkehrsverbundes Mainfranken ist die Fahrt kostenlos. Ohne Fahrschein ist pro Fahrtstrecke 0,50 € in bar direkt im Fahrzeug zu entrichten

Service[Bearbeiten]

Jeder Fahrgast wird bei Bedarf (Gehbehinderung, volle Einkaufstaschen) auf der Rückfahrt bis zur Wohnungstür gefahren.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen/Einzelnachweise[Bearbeiten]