1673

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1653 << | 1663 | 1664 | 1665 | 1666 | 1667 | 1668 | 1669 | 1670 | 1671 | 1672 | 1673 | 1674 | 1675 | 1676 | 1677 | 1678 | 1679 | 1680 | 1681 | 1682 | 1683 | >> 1693

Ereignisse[Bearbeiten]

16. September
Generallmarschall Henri de Turenne zieht sich nach erfolgloser Übernahme Ochsenfurts in die Kartause (Tückelhausen) zurück.
20. September
Henri de Turenne läßt das gesamte Dorf Unteraltertheim niederbrennen.
ohne konkretes Datum

Geboren[Bearbeiten]

19. Januar
Christoph Franz von Hutten, Würzburger Fürstbischof von 1724 bis 1729, wird in Mainberg bei Schweinfurt geboren.
15. Februar
Johann Philipp Franz von Schönborn, Würzburger Fürstbischof von 1719 bis 1724, wird in Würzburg geboren. Er gab den Bau der Residenz und der Schönbornkapelle in Auftrag.
18. September
Johann Philipp der Ältere von Papius, später Bürgermeister von Würzburg, wird geboren.

Gestorben[Bearbeiten]

12. Februar
Johann Philipp von Schönborn, Fürstbischof von Würzburg, stirbt im Alter von 67 Jahren in Würzburg.