Sebastianskapelle (Wolkshausen)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sebastianskapelle

Die katholische Kapelle St. Sebastian in Wolkshausen liegt direkt an der Ortsdurchfahrtstraße in der Kapellenstraße.

Patrozinium[Bearbeiten]

Sebastian (* in Mailand oder Narbonne; † um 288 in Rom) war ein römischer Soldat. Er wird in der katholischen und orthodoxen Kirche als Märtyrer verehrt. Patrozinium ist am 20. Januar.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Saalbau mit eingezogenem, dreiseitig geschlossenem Chor und Dachreiter, 1771–72; mit Ausstattung.

Innenraum[Bearbeiten]

Der Kapellenraum ist geprägt vom Hochaltar und zwei Seitenaltärchen von Johann Steuerwald aus dem Jahre 1772.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Pfarreisprengel[Bearbeiten]

Die Sebastianskapelle gehört zur Pfarrei St. Markus und Mariä Verkündigung (Wolkshausen) in der Pfarreiengemeinschaft „Zu den Schutzengeln im Gau“.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …