Wolfgang Kleiner

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wolfgang Kleiner

Wolfgang Kleiner (* 1959) ist Jurist, berufsmäßiger rechtskundiger Stadtrat und Umwelt- und Kommunalreferent der Stadt Würzburg.

Kommunale Verwaltungslaufbahn

Kleiner war Werkleiter des Eigenbetriebes Die Stadtreiniger und ist seit April 2003 Umwelt- und Kommunalreferent der Stadt Würzburg. Nach dem Tod von Matthias Thoma übernahm Kleiner das Umweltreferat und am 4. Dezember 2014 wurde Kleiner per Wahl im Stadtrat für weitere sechs Jahre als Umwelt- und Kommunalreferent in seinem Amt bestätigt und zum stellvertretenden Sozialreferenten ernannt.

In seiner Sitzung am 10. Dezember 2020 bestätigte der Würzburger Stadtrat in geheimer Wahl den Juristen für eine vierte Amtszeit im ersten Wahlgang für weitere sechs Jahre bis Anfang 2027.

Zuständigkeiten

Kleiner ist verantwortlich für knapp 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus, aber auch bei den Stadtreinigern oder der Berufsfeuerwehr Würzburg. Bis zur Referatsneuordnung nach der Kommunalwahl 2020 verantwortete Kleiner auch den Umwelt- und Klimaschutz, für den heute der 2. Bürgermeister Martin Heilig zuständig ist. Zu Kleiners Verantwortungsbereich zählen beispielsweise auch die Friedhofsverwaltung, das Standesamt, die Organisation von Märkten und Volksfesten, das Bürgerbüro, der Kommunale Ordnungsdienst oder auch die Lebensmittelüberwachung.

Siehe auch

Quellen

  • Pressemitteilung der Stadt Würzburg: „Wolfgang Kleiner im Amt bestätigt“ (10. Dezember 2020)
  • Stammtisch bei TV Touring-Aktuell vom 16. Dezember 2014

Weblinks