Werner Fischer

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Podiumsdiskussion mit den OB-Kandidaten für die Kommunalwahl 1990 im Rudolf-Alexander-Schröder-Haus: (v.l.) Walter Kolbow (SPD), Jürgen Weber (WL), Moderator Dieter W. Rockenmaier (Chefredakteur Main-Post), Barbara Stamm (CSU), Dr. Werner Fischer (FWG) (© Roland Pleier)

Dr. Werner Fischer (* 1946) war Studiendirektor und FWG-Kommunalpolitiker in Würzburg.

Leben und Wirken

Dr. Werner Fischer war Studiendirektor am Matthias-Grünewald-Gymnasium in Würzburg.

Kommunalpolitik

Werner Fischer war Bezirksvorsitzender der freien und unabhängigen Wählergemeinschaften Unterfrankens und als solcher im Vorstand des FW-Landesverbands Bayern e.V. und ab 1990 1. Vorsitzender der Freien Wähler - Freie Wählergemeinschaft Würzburg e. V.

Stadtrat in Würzburg

Werner Fischer war langjähriges Mitglied des Stadtrats zwischen 1978 und 2008, für die Freie Wählervereinigung seit 1982. Nach der Kommunalwahl 1984 wurde er Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler und hatte dieses Amt bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2008 inne. Zweimal stellte er sich zur Oberbürgermeisterwahl.

Ehrenamtliches Engagement

Fischer war Vereinsvorsitzender des TSV Grombühl 1893 e.V. in der Zeit von 1978 bis 2002, sowie Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Grombühler Vereine.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Quellen