Volker Kleinfeld

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Volker Kleinfeld (* 7. Mai 1947 in Bad Tölz) war Gymnasiallehrer, Kommunalpolitiker und Bürgermeister der Marktgemeinde Giebelstadt von 1990 bis 2002 und ist seit 2013 ehrenamtlicher Heimatpfleger im Landkreis Würzburg.

Leben und Wirken

Volker Kleinfeld studierte Wirtschaftswissenschaften und Geographie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und war zwischen 1976 und 1990 Pädagoge am Gymnasium in Karlstadt.

Politische Laufbahn

Volker Kleinfeld ist Mitglied der CSU und war Erster Bürgermeister der Marktgemeinde Giebelstadt von 1990 bis 2002. Von 2002 bis 2008 war er Mitglied des Kreistages im Landkreis Würzburg.

Kreisheimatpfleger

Seit Mitte 2013 bestellte der Kreisausschuss Volker Kleinfeld als Nachfolger für Hans Schmelz als Kreisheimatpfleger für den westlichen Landkreis.

Ehrenamtliches Engagement

1996 begründete Kleinfeld den Kulturverein Giebelstadt e.V. und seit 2008 ist er Vorsitzender der Festspielgemeinschaft Florian Geyer e.V.. Kleinfeld ist Präsident des Ambassador Club Würzburg.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Markt Giebelstadt (Hrsg.): Chronik Marktgemeinde Giebelstadt. Giebelstadt 2020, S. 413
  • Landratsamt Würzburg: Liste geehrter Kreisräte, Stand vom 13. März 2014

Weblinks