Volker Kleinfeld

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Volker Kleinfeld (* 7. Mai 1947 in Bad Tölz) war Gymnasiallehrer, Kommunalpolitiker und Bürgermeister der Marktgemeinde Giebelstadt von 1990 bis 2002 und ist seit 2013 ehrenamtlicher Heimatpfleger im Landkreis Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Volker Kleinfeld studierte Wirtschaftswissenschaften und Geographie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und war zwischen 1976 und 1990 Pädagoge am Gymnasium in Karlstadt.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

Volker Kleinfeld ist Mitglied der CSU und war Erster Bürgermeister der Marktgemeinde Giebelstadt von 1990 bis 2002. Von 2002 bis 2008 war er Mitglied des Kreistages im Landkreis Würzburg.

Kreisheimatpfleger[Bearbeiten]

Seit Mitte 2013 bestellte der Kreisausschuss Volker Kleinfeld als Nachfolger für Hans Schmelz als Kreisheimatpfleger für den westlichen Landkreis.

Ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten]

1996 begründete Kleinfeld den Kulturverein Giebelstadt und seit 2008 ist er Vorsitzender der Festspielgemeinschaft Florian Geyer e.V.. Kleinfeld ist Präsident des Ambassador Club Würzburg.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]