Peter Wesselowsky

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Wesselowsky

Peter Wesselowsky (* 25. Mai 1941 in Brüx) war 24 Jahre lang Bürgermeister der Stadt Ochsenfurt.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Vertreibung und Flucht führten seine Familie zunächst nach Riedenheim, später nach Ochsenfurt.

Bürgermeister von Ochsenfurt[Bearbeiten]

Zu den nachhaltigen Meilensteinen seiner über vier Legislaturperioden währenden Amtszeit zählt die Städtepartnerschaft mit der Gemeinde Wimborne Minster (England), der Bau der Südtangente und die Altstadtsanierung.

Heutige Tätigkeit[Bearbeiten]

Nach dem Eintritt in den Ruhestand war er bis 2018 weiter als Archivar im Stadtarchiv Ochsenfurt und wie schon seit 1978 als Mitglied des Kreistags im Landkreis Würzburg tätig.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Artikel zur Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Peter Wesselowsky in Hallo Maintal, Ausgabe Mai 2008
  • Landratsamt Würzburg: Liste geehrter Kreisräte, Stand vom 13. März 2014

Weblinks[Bearbeiten]