Wimborne Minster

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick auf die Abbey of Wimborne Minster

Wimborne Minster ist eine Kleinstadt mit etwa 6.500 Einwohnern im Südosten der Grafschaft Dorset im Süden von England und seit 1989 Partnergemeinde der Stadt Ochsenfurt.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Gründung eines Klosters in der waldreichen und damals dünn besiedelten Region durch die hl. Cuthburga erfolgte um das Jahr 705. Im Kloster erhielt auch die Heilige Lioba von Tauberbischofsheim ihre Ausbildung. Durch die normannische Eroberung Englands (1066) kam auch Wimborne-Abbey in den Genuss einer modernen Verwaltung und einer zeitgemäßen Architektur, denn von 1120–1180 entstand die alte Abteikirche neu. Es ist davon auszugehen, dass sich bis dahin bereits ein Ortskern in unmittelbarer Nähe zur Abteikirche gebildet hatte, der in den Folgejahren ständig größer wurde. In früheren Jahrhunderten war der Ort ein Handels-, Handwerks- und Dienstleistungszentrum für die Landwirtschaftsbetriebe der Region, deren Haupteinnahmequelle die Schafzucht bildete. In Wimborne Minster befindet sich heute der Firmensitz von Cobham plc., einem wichtigen britischen Luftfahrt- und Militärunternehmen.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Seit dem 12. November 1989 besteht eine gegenseitige Städtepartnerschaft mit Ochsenfurt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …