25. Mai

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

April | Mai | Juni

1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30. | 31.

Ereignisse[Bearbeiten]

1085
Im Kirchenstreit ernennt Kaiser Heinrich IV. Meginhard II. zum Bischof von Würzburg, nachdem er den Vorgänger Adalbero als Parteigänger des Papstes abgesetzt hatte.

Geboren[Bearbeiten]

1663
Der Barockbaumeister Johann Dientzenhofer wird geboren.
1753
Der Theologieprofessor und Bibliotheksdirektor Johann Michael Feder wird in Oellingen geboren.

Gestorben[Bearbeiten]

1820
Simon Wagner, der erste (nachweisbar) bei Johann Peter Wagner in die Lehre gegangene Bildhauer, stirbt im Alter von 79 Jahren in Würzburg.