Magdalene-Schoch-Straße

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Magdalene-Schoch-Straße  

Stadtbezirk: Frauenland
Postleitzahl: 97074
Bus: 29

Stadtrat Willi Dürrnagel, Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Stadträtin Barbara Lehrieder und Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake bei der Enthüllung der Straßenschilder Magdalene-Schoch-Straße und Landsteinerstraße am 24. November 2015.

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Magdalene-Schoch-Straße verlängert die Straße Am Hubland ab der Straße Am Galgenberg nach Norden bis zur Gerda-Laufer-Straße.

Namensgeber[Bearbeiten]

Die in Würzburg geborene Magdalene Schoch war Frauenrechtlerin, Rechstwissenschaftlerin und engagierte Demokratin.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Straßen entstand 2015 im Zuge der Konversion der Leighton Barracks.

Einrichtungen[Bearbeiten]

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestellen: Philosophisches Institut, LGS-Süd


Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Angrenzende Straßen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …