Ludwig Volk

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ludwig Volk (* 23. Juni 1899; † 1974) war SPD-Kommunalpolitiker und erster Bürgermeister der Gemeinde Margetshöchheim von 1948 bis 1972.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

Volk saß bereits ab 1924 im Gemeinderat von Margetshöchheim. Er war von 1948 bis 1972 Bürgermeister von Margetshöchheim und von 1952 bis 1972 Mitglied des Kreistages im Landkreis Würzburg. Ab 1956 war er auch stellvertretender Landrat. In seine Amtszeit fällt der Ausbau der Ortsstraßen, die Erschließung neuer Baugebiete, die verbesserte Anbindung an Würzburg und die Vermarktung des Margetshöchheimer Obstes. Auf seine Anregung hin feierte der Ort 1951 sein erstes Margaretenfest.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Posthume Würdigung[Bearbeiten]

Nach dem ehemaligen Bürgermeister wurde der Ludwig-Volk-Steg, die Fußgängerbrücke nach Veitshöchheim benannt.

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]