Lothar Bühner

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lothar Bühner (* 29. April 1932 in Sandberg/Rhön; † 6. April 2012 in Bad Neustadt/Saale) war fränkischer Holzschnitzer, Bildhauer und Metallkünstler.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete Bühner als Holzschnitzer in Sandberg, sowie in Westfalen und in München. Von 1964 bis 1966 besuchte er die Holzschnitzerschule in Bischofsheim/Rhön. 1965 legte er als Sieger der Handwerkskammer für Unterfranken die Gesellenprüfung ab. 1967 folgte der Meisterbrief. 1968 erhielt er die Anerkennung als freischaffender Künstler vom Prüfungsausschuss des nordbayerischen Künstlerverbandes Nürnberg.

Genre[Bearbeiten]

Neben dem Weihnachtskrippenbau widmete er sich sakraler Kunst aus Bronze, Holz oder Stein. Ferner galt er als hervorragender Kopist von Originalen von Tilman Riemenschneider. Ausstellungen seines Wirkens waren unter anderem im Mainfränkischen Museum zu sehen.

Werke in Würzburg und Umgebung[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]