Estenfelder Vierzehnheiligenwallfahrt

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wallfahrt-estenfeld-nach-vierzehnheiligen.jpg

Bei der alljährlichen Estenfelder Vierzehnheiligenwallfahrt pilgern Gläubige aus Estenfeld seit 1996 in einer kombinierten Fuß- und Buswallfahrt ins oberfränkische Vierzehnheiligen.

Geschichte der Wallfahrt[Bearbeiten]

In Estenfeld gibt es Zeugnisse der Nothelferverehrung aus früherer Zeit, so frühbarocke Figuren der Vierzehn Nothelfer in der neuen katholischen Pfarrkirche und eine Wallfahrtsstange mit den Vierzehn Nothelfern möglicherweise aus dem 19. Jahrhundert.

Ob es in früheren Jahren schon einmal eine Wallfahrt gegeben hat ist ungewiss. Möglicherweise schlossen sich die Estenfelder im 19. Jahrhundert der fünftägigen Fußwallfahrt von St. Johannes in Stift Haug an.

Im September 1996 fand die erste Wallfahrt unter der Leitung des damaligen Ortspfarrers Karl Wenzel statt. 2002 wurde den Wallfahrern ein Vortragskreuz des Künstlers Lothar Bühner aus Bad Neustadt gestiftet.

Termin[Bearbeiten]

Die Wallfahrt beginnt am ersten Donnerstag im September und endet am darauffolgenden Sonntag.

Organisation und Ablauf[Bearbeiten]

1. Tag – Donnerstag ca. 60 km[Bearbeiten]

  • 2.00 Uhr Pilgersegen und Auszug von der neuen katholischen Pfarrkirche St. Mauritius. Fußweg über Kürnach, Seligenstadt, Escherndorf, Volkach, Obervolkach, Steigerwald Höhenweg, Frankenwinheim, Hundelshausen nach Oberschleichach (Übernachtung)

2. Tag – Freitag ca. 32 km[Bearbeiten]

  • 5.35 Uhr Busfahrt von Oberschleichach nach Baunach. Von dort Fußwallfahrt über Daschendorf, Rattelsdorf, Breitengüßbacher Forst, Oberbrunn, Ebensfeld, Bad Staffelstein nach Vierzehnheiligen.
  • 13.00 Uhr feierlicher Einzug,
  • 16.00 Uhr Bußgottesdienst im Diözesanhaus
  • 19.00 Uhr Wallfahrtsamt in der Basilika, Übernachtung im Diözesanhaus

3. Tag – Samstag wie 2. Tag[Bearbeiten]

4. Tag - Sonntag[Bearbeiten]

  • Busfahrt von Frankenwinheim nach Astheim; Fußwallfahhrt mit Ankunft in Estenfeld um 18.30 Uhr mit Empfang.

Wallfahrtsleitung[Bearbeiten]

Nach 22 Jahren Tätigkeit haben Helga und Lothar Wolz die Leitung der Wallfahrt abgegeben an Dr. Christine Krichenbauer und Ulrike Lenker.

  • Telefon: 09305-1766
  • E-Mail: wallfahrt.estenfeld@gmx.de

Um Anmeldung wegen begrenzter Übernachtungsmöglichkeiten im Steigerwald wird dringend gebeten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]