Langgasse

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Langgasse  

Stadtbezirk: Altstadt
Postleitzahl: 97070

Lage[Bearbeiten]

Blick in die Langgasse Richtung Unterer Markt
Lauscherbrunnen.JPG

Die Langgasse liegt in der Altstadt und verbindet die Domstraße mit dem Unteren Markt und der Rückermainstraße. In der Mitte gegenüber dem Eingang zum Würzburger Ratskeller liegt der Schenkhof. Bis zur Neugestaltung der Marktplatzes war der nördliche Teil der Straße bis zum Schenkhof für den Verkehr freigegeben.

Namensherkunft[Bearbeiten]

Früher - laut einer Urkunde aus dem Jahre 1212 - strata pellificum, Kürschnerstraße. Hier hatten sich die Kürschner wohnhaft niedergelassen und hielten ihre Ware feil, bevor sie sich im Saalhof ansiedelten. Die lange Gasse, platea longa, kommt in einer Urkunde 1356 vor. Diese gehörte zum Judenviertel und wurde wie auch die Judengasse, heute Schustergasse, nachts mit einer Kette abgesperrt. [1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Gastronomie[Bearbeiten]

Ehemalige Gastronomiebetriebe[Bearbeiten]

  • In der Langgasse 8 (Eckhaus) befand sich einst das Weinhaus Feser, das neben Wein auch Speisen bot.

ÖPNV[Bearbeiten]

Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestelle: Rathaus


Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Thomas Memminger: Würzburgs Straßen und Bauten. 2. Auflage, Gebrüder Memminger Verlagsbuchhandlung, Würzburg 1921, S. 243

Angrenzende Straßen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …