Kantstraße

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kantstraße  

Stadtbezirk: Frauenland
Postleitzahl: 97074

Geriatrische Rehaklinik in der Kantstraße

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Kantstraße verläuft stadteinwärts von der Randersackerer Straße bis zur Unterführung Erthalstraße. Westlich stößt der Conradisteg auf die Kantstraße, östlich Ebertsklinge, Edelstraße, Leubestraße (nur Fußgängerweg] und Keesburgstraße.

Namensgeber[Bearbeiten]

Immanuel Kant (* 22. April 1724 in Königsberg; † 12. Februar 1804 ebenda) war ein deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung. Kant zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie. Sein Werk Kritik der reinen Vernunft kennzeichnet einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte und den Beginn der modernen Philosophie. [1] [2]

Besondere Merkmale[Bearbeiten]

Einrichtungen[Bearbeiten]

Unternehmen[Bearbeiten]

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestellen: Ebertsklinge, Fichtestraße, Kantstraße


Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Hinweise[Bearbeiten]

  1. Nähere Informationen über Immanuel Kant bei Wikipedia [1]
  2. Adreßbuch Stadt Würzburg und Umgebung 1977. Verlag Universitätsdruckerei H. Stürtz AG, Würzburg 1976, S. II - 99

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …