Schimmel-Verlag

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Schimmel-Verlag ist ein Fachverlag für Verkaufsstrategie, Medienplanung und Kundenakquise.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Schimmel Media Verlag GmbH & Co KG geht zurück auf die Gründung der Handelszeitschrift „Zentralmarkt“, als eines von fünf lizensierten Handelsmagazinen zum Wiederaufbau der deutschen Handelsstruktur im Jahr 1946.In den vielen Jahren als Marktführer in seinen Verlagsgeschäftfeldern, hat das Familienunternehmen in den 1990er Jahren Wirtschaftsfachmagazine und erste webbasierte Dienste entwickelt. Als Spin off aus einer Kooperation mit der Haufe Media Gruppe im Jahr 2003 ist Schimmel Media als administrative Holding im Besitz der Gründerfamilie und Geschäftsführer als abgetrennter Teilbereich des Max Schimmel Verlags, heute Haufe-Lexware GmbH & Co. KG - Niederlassung Würzburg.

Unternehmenszweck[Bearbeiten]

Der Schimmel Media Verlag bietet hochwertige Info-Dienste für mehr Erfolg in Handel, Business und im Internet. Das Internet schafft hierfür die Basis mit neuartigen Spezialdiensten und Medienkonzepten für Geschäftsanbahnung und Fachinformation.

Schimmel Media betreibt folgende Medienangebote: zentrada.network ist mit über 200.000 gewerblichen Händlern und den zentrada-Marktplätzen die führende Einkäufer- und Handelsplattform für den Online-Großhandel in Deutschland und Europa. Dazu für die Mitglieder in Deutschland das zentrada.magazin, die Expertendienste unter der Marke Expert-Sites, das Video-Portal businessworld.de sowie die Vertriebsplattform für die Beschaffung von Drucksachen PrintDirect24.de.

Kontakt[Bearbeiten]

Schimmel Media Verlag
Kantstraße 38
97074 Würzburg
Telefon: 0931-35981–0

Weblinks[Bearbeiten]