Johannes Hofmann (Pfarrer)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dekan Johannes Hofmann, 2004

Johannes Hofmann (* 16. März 1953 in Aschaffenburg) ist katholischer Theologe und war katholischer Ortspfarrer in Oberpleichfeld, Kürnach und Estenfeld.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach dem Abitur in Aschaffenburg studierte er an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und in Jerusalem. Bischof Dr. Paul-Werner Scheele weihte ihn am 27. Juni 1981 in Würzburg zum Priester. Als Kaplan wirkte Hofmann in Amorbach und Heiligkreuz (Zellerau). 1984 wurde er zum Pfarrer in Maibach, Hambach, Holzhausen und Pfändhausen ernannt.

Pfarrer im Landkreis Würzburg[Bearbeiten]

1993 wechselte Hofmann als Pfarrer nach Kürnach und Oberpleichfeld. Von 1994 bis 1995 übernahm er zusätzlich die Aufgabe des Jugendseelsorgers im Dekanat Würzburg rechts des Mains. Ab 1995 war Hofmann Dekan. 2003 wurde er zusätzlich zum Pfarrer von Estenfeld und zum Kuratus von Mühlhausen ernannt.

Bischof Dr. Friedhelm Hofmann ernannte ihn am 1. September 2005 zum Stadtpfarrer in Volkach. Heute ist Hofmann Dekan im Dekanat Kitzingen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]