Heribert Arnold

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heribert Arnold

Heribert Arnold (* 1942 in Goldbach) ist katholischer Geistlicher und war 36 Jahre lang Ortspfarrer in Giebelstadt.

Geistliche Laufbahn[Bearbeiten]

Nach der Schulzeit in Aschaffenburg studierte er an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und in Freiburg Theologie. Bischof Dr. Josef Stangl weihte ihn am 29. Juni 1969 in Würzburg zum Priester. Seine Kaplansjahre verbrachte Arnold in Mechenried, Oberleichtersbach und Bad Kissingen. Dort war er zugleich mehrere Jahre lang Jugendseelsorger für das Dekanat Bad Kissingen.

Pfarrer in Giebelstadt[Bearbeiten]

1976 wird ihm die Pfarrei St. Josef der Bräutigam (Giebelstadt) übertragen. Gleichzeitig betreute er seither auch die Pfarreien Euerhausen, Ingolstadt und Sulzdorf mit. 1987 kam die Pfarrei Allersheim dazu, wo er bis 1999 zusätzlich Pfarrer war und seit 2004 wieder als Seelsorger wirkt. 1997 wurde er zusätzlich zum Pfarrer von Eßfeld bestellt. Darüber hinaus ist Arnold seit vielen Jahren im Vorstand der Sozialstation Sankt Kunigunde in Aub tätig. Ab 2010 war er Koordinierender Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Giebelstadt–Bütthard bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand am 15. Oktober 2012.

Weblinks[Bearbeiten]