Gasthaus Zum Ochsen (Giebelstadt)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Gasthaus Zum Ochsen (Giebelstadt) ist ein traditioneller Gasthof in der Marktgemeinde Giebelstadt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das „Gasthaus zum Ochsen“, die vormalige „Zobel'sche Dorfschänke“, stammen aus der Zeit der Zobel'schen Landesherrschaft und bildete zusammen mit der Apotheke (1836) und dem Muschelkalkbau des früheren Kaufhauses „Endres-Kreutzer“ aus der Zeit der „Bayerischen“ Herrschaft (1860) das „Ensemble Oberer Marktplatz“. Schmuckstück und Mittelpunkt war das „Alte Rathaus“. 1852 gründete Georg Thomas im Haus eine Brauerei und verkaufte diese 1857 an Thomas Jöstlein. 1882 übergab Thomas Jöstlein den Brauereibetrieb an seinen Sohn Georg Jöstlein junior, der den Betrieb um 1900 an die Familie Dürr verkaufte. Mit diesem Verkauf wurde der Braubetrieb eingestellt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand 1950 nebenan in einem separaten Gebäude das Filmtheater Giebelstadt.

Kontakt[Bearbeiten]

Gasthof Zum Ochsen
Würzburger Straße 1
97232 Giebelstadt
Telefon: 09334 - 978409

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Giebelstadt/Ingolstädter Straße


Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Giebelstadt und Ortsteile - Ein kunsthistorischer Streifzug. Markt Giebelstadt 2005

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …