Fred-Joseph-Platz

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fred-Joseph-Platz  

Stadtbezirk: Altstadt
Postleitzahl: 97082

Das Jugendkulturhaus Cairo, davor der Fred-Joseph-Platz

Der Fred-Joseph-Platz ist ein Platz im Stadtteil Mainviertel zwischen Bastion und Burkarder Kirche. Der Platz war bis 2006 namenlos, die Gebäude gehörten zur Burkarderstraße. Der Platz wurde am 17. Juli 2006 nach Fred Joseph benannt. [1] Der Stadtjugendring hatte diesen Namen schon 2000 ins Gespräch gebracht.

Der Parkplatz auf dem Fred-Joseph-Platz ist von der Saalgasse zu erreichen. Über den Platz der Rad- und Fußgängerweg von der Burkarderstraße weiter zur Mergentheimer Straße. Ein kleiner Teil des Platzes ist offiziell als Fußgängerzone ausgewiesen.

Namensgeber[Bearbeiten]

Der Platz wurden nach Fred Joseph benannt, einem Pfadfinderleiter, der im Widerstand gegen den Nationalsozialismus engagiert war. Fred Joseph starb am 21. Januar 1943 im Konzentrationslager Auschwitz. [2] [3]

Gastronomie[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …