Balthasar-Neumann-Stele

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Balthasar-Neumann-Denkmal)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Balthasar-Neumann-Stele

Die Balthasar-Neumann-Stele ist ein Denkmal an der Balthasar-Neumann-Promenade (Stadtbezirk Altstadt), das dem Barockbaumeister Balthasar Neumann gewidmet ist.

Standort

Das Denkmal befindet sich in Sichtweite der Residenz neben der Haltestelle Residenzplatz.

Hintergrund

Die Stele wurde von dem Würzburger Bildhauer Herbert Spielmann geschaffen und stand lange Zeit vor der Balthasar-Neumann-Schule in der Zellerau. Nachdem die Schule geschlossen wurde, stand das Denkmal jedoch ohne Bezug in der Frankfurter Straße.

Auf Initiative des Oberstudiendirektors a.D. Manfred Seubert zog die Balthasar-Neumann-Stele letztlich im Mai 2006 von der Frankfurter Straße in die Balthasar-Neumann-Promenade um und fand so ihren Platz in unmittelbarer Nachbarschaft zur von Neumann erbauten Residenz. Zuvor wurde die Stele renoviert. Insgesamt brachten die Sponsoren Manfred Seubert, Werner Scheller (Präsident Geschäftsbereich Vertrieb Brief Geschäftskunden Nord der Deutschen Post und ehem. Vorsitzender des Elternbeirats), Prof. Dr. Walter Eykmann und Stadtrat Wolfgang Zirkelbach rund 3.000 Euro für Umzug und Sanierung zusammen.

Beschreibung

Die etwa zwei Meter hohe Stele besteht größtenteils aus dem Werksstoff Muschelkalk: Auf einer runden Säule ist eine beinahe kreisrunde Tafel mit kant igen Voluten-Verzierungen angebracht. Auf dieser Muschelkalk-Tafel befindet sich wiederum ein Porträt Balthasar Neumanns aus Bronze. Ein darunter befindlicher Namens-Schriftzug ist ebenfalls in Bronze ausgeführt. An der Säule ist außerdem der Hinweis „Erbauer der Residenz“ eingraviert.

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …