Würzburg macht Spaß

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Würzburg macht Spaß

Der Stadtmarketingverein Würzburg macht Spaß e.V. hat zum Ziel, Würzburg als Wirtschaftsstandort zu stärken, die Attraktivität aller am wirtschaftlichen Leben Würzburgs Beteiligter zu steigern und die Lebensqualität seiner Bürger zu erhöhen. Der Verein hat 290 Mitglieder (Stand März 2020) und versteht sich als Bindeglied zwischen den ortsansässigen Unternehmen und der Kommune.

Geschichte

Entstanden ist der Verein 1986 als Nachfolgeorganisation der Werbe- und Parkgemeinschaft der Würzburger Einzelhändler. Erster Vorsitzender ist gegenwärtig Joachim Beck (Expert Beck), Geschäftsführer seit 2013 Wolfgang Weier (Stand: August 2021).

Aktivitäten & Ziele

  • Organisation von Veranstaltungen und Werbeaktionen, welche die Attraktivität Würzburgs als Wohnort, Wirtschafts- und Einkaufsstandort steigern
  • Entwicklung von frequenzsteigernden, verkaufsfördernden, imagebildenden und kaufkraftbindenden Maßnahmen
  • Förderung von Wirtschaft und Stadtkultur
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung des Stadtkonzepts als Basis für Stadtplanung und Stadtgestaltung
  • Enge Zusammenarbeit mit anderen Akteuren des Stadtmarketing
  • Koordination und Motivation weiterer Interessengruppen, um durch konzertierte Maßnahmen und Öffentlichkeitsarbeit die Attraktivität Würzburgs weiter zu erhöhen
  • Kooperationen mit wirtschaftlichen Vereinen und Verbänden, die gleiche Ziele verfolgen
  • Vertretung der gebündelten Interessen der Mitglieder gegenüber Dritten
  • Das Stadtmarketing "Würzburg macht Spaß" trägt dazu bei, dass in Würzburg jeder Kunde ein König ist. Eine gute Erreichbarkeit aller Geschäfte und Lokale in der Innenstadt zu gewährleisten, ist deshalb selbstverständlich.
  • Jeder Würzburger Unternehmer kann Mitglied des Stadtmarketingvereins werden und sich engagiert für die Förderung von Wirtschaft und Stadtkultur einsetzen.
Quelle: Internetseiten - über uns

Projekte

Stadtfest Würzburg

Der Stadtmarketingverein veranstaltet das Würzburger Stadtfest jeweils im September am 1. Wochenende nach den Sommerferien mit Musikprogramm auf vier großen und zehn kleinen Bühnen und ca. 250 Verkaufs- und Informationsständen in 30 Straßen/Plätzen der Innenstadt.

Mantelsonntag

Unter dem Motto „Einkaufen in entspannter Atmosphäre“ bewegt der Mantelsonntag am Sonntag vor Allerheiligen Jahr für Jahr zehntausende Würzburger und Auswärtige in die Innenstadt. Der Mantelsonntag ist der einzige verkaufsoffene Sonntag in Würzburg.

SuperShoppingFriday

Der SuperShoppingFriday ist das Würzburger Offline-Pendant zum internationalen Online-BlackFriday-Sale immer zu „Thanksgiving“ Ende November.

Lichterglanz

Seit 2013 organisiert der Stadtmarketingverein immer am ersten Samstag im Dezember die Einkaufsnacht „Lichterglanz“ mit Lichtskulpturen, Beleuchtung von Würzburger Baudenkmälern, Ballonglühen, Nikolaus-Flashmob, Feuershow und Stelzenläufern in der Innenstadt.

CityGutschein

Mit dem CityGutschein Würzburg steht die ganze Vielfalt der Einkaufsstadt Würzburg offen. Egal ob shoppen, schlemmen, wellness oder beauty, der CityGutschein Würzburg kann in über 200 teilnehmenden Geschäften, Gaststätten oder Hotels im gesamten Stadtgebeit eingelöst werden.

Einkaufsführer

Auf den Internet-Seiten von Würzburg macht Spass gibt es Würzburgs Digitaler Einkaufsführer! Dort findet man zahlreiche Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister in der Stadt. Seit 2015 wird dieses Portal von der Stadt Würzburg, Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft, Standortmarketing betreut.

Siehe auch

Anschrift

Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ e.V.
Kaiserstraße 4
97070 Würzburg
Telefon: 0931 - 353 67 54
Telefax: 0931 - 465 22 55

Weblinks