Villa Jungnikl

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jungnikl logo.jpg

Die Villa Jungnikl ist ein Haus für Literatur und junge Kunst in der Zellerau.

Lage[Bearbeiten]

Die Villa befindet sich im Stadtteil Zellerau, nahe des Bürgerbräu-Areals.

Geschichte[Bearbeiten]

In der Verlängerung des Bohlleitenwegs steht am Waldrand ein Haus aus den 1920er Jahren mit der Aufschrift „Villa Jungnikl“. Bewohnerin und Namensgeberin war Mimi Jungnikl, deren Stiftung heute das Haus betreut. Nach dem Ableben von Frau Jungnikl diente das Haus zwischendurch als Probenraum des Theater Ensemble.

Leitung[Bearbeiten]

Die künstlerische Leitung hat der Verein Kunst im Öffentlichen Raum (KöR) und der Stellwerck Verlag für Nachwuchsliteratur.

Kulturelles Angebot[Bearbeiten]

Die Villa Jungnikl bietet Raum für Auftritte und Ausstellungen und andere kulturelle Ereignisse im Bereich Literatur und Kunst.

Angeboten werden u.a. Schreib- und Kreativworkshops für alle Altersstufen, Lesungen, Lesekonzerten, Ausstellungen, Performance-Auftritten und Cross-Art-Veranstaltungen.

Organisation[Bearbeiten]

Organisiert werden die Veranstaltungen von KöR, Stellwerck Verlag, Jugendkulturhaus Cairo und dem Autorenkreis Würzburg. Kooperationspartner sind auch die Stadtbücherei Würzburg und Würzburg liest ein Buch.

Kontakt[Bearbeiten]

Villa Jungnikl
Bohlleitenweg 109
97080 Würzburg

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …