Kunst im Öffentlichen Raum

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
KÖR

Kunst im Öffentlichen Raum (kurz: KÖR) ist ein Kunstprojekt des KÖR e.V.

Geschichte[Bearbeiten]

Der KÖR e.V. - Verein zur Förderungen der Kunst im Öffentlichen Raum - besteht seit Februar 2011 und möchte durch verschiedene Projekte Kunst im Öffentlichen unterstützen und weiterverbreiten. Im November 2012 eröffnete der Verein in den alten Geschäftsräumen der Buchhandlung Neuer Weg in der Sanderstraße 35 (Ecke Rotlöwengasse) die KÖR-Galerie und machte mit verschiedenen Projekten und Veranstaltungen auf sich aufmerksam. 2014 richtete der Verein beispielsweise das Streetmeet-Festival aus. Bei der KÖR-Galerie handelte es sich um leerstehende, unsanierte Geschäftsräume mit großen Schaufenstern, in denen Kunstaktionen durchgeführt wurden. Die Räumlichkeiten mussten jedoch im September 2013 wieder verlassen werden, da das Gebäude verkauft wurde.

Kontakt[Bearbeiten]

KÖR e.V.
Meyer-Olbersleben-Straße 5 a
97074 Würzburg

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]