Stephanus Reibelt

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stephanus Reibelt (* 1584 in Thüngersheim; † 1648), war Kaufmann, Ratsherr und Bürgermeister in Würzburg.

Familiäre Zusammenhänge[Bearbeiten]

Er wurde als Sohn von Johannes Reibelt geboren und war dreimal verheiratet. Sein erstgeborener Sohn Johann Philipp Reibelt war gleichfalls Ratsherr und Bürgermeister in Würzburg und sein Urenkel Johann Philipp Christoph Reibelt fürstbischöflicher Hofkanzler.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Reibelt war Ratsherr, Kapellenpfleger und Handelsbürger in Würzburg.

Bürgermeister von Würzburg[Bearbeiten]

Reibelt war unter Octavian Maternstein von 1634 bis 1635 jüngerer Bürgermeister und anschließend von 1638 bis 1639 älterer Bürgermeister von Würzburg.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Folgeleiste[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Georg Hartmann (Bürgermeister) Älterer Bürgermeister
1638 - 1639
Sebastian Loschart