Stefan Hemmerich

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bürgermeister Stefan Hemmerich

Stefan Hemmerich (* 4. Mai 1970 in Würzburg) ist Sonderpädagoge, Produktmanager, SPD-Politiker und Bürgermeister der Marktgemeinde Reichenberg seit 2014.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Hemmerich wuchs im Würzburger Stadtteil Grombühl auf und besuchte zunächst die Pestalozzischule und ging dann ans Röntgen-Gymnasium. Nach dem Zivildienst am Zentrum für Körperbehinderte am Heuchelhof, studierte er an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg Sonderschulpädagogik.

Im Anschluss daran arbeitete er sieben Jahre als Lehrer an der Carl-Sonnenschein-Schule zur Erziehungshilfe in Schweinfurt. 2005 begann er als Produktmanager in der Vermarktung für digitale Medien in der Main-Post.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

Seit 2009 ist Hemmerich Mitglied in der SPD und im Vorstand des SPD-Ortsvereins Markt Reichenberg. Hemmerich gewann im März 2014 gegen den CSU-Kandidaten Karl Hügelschäffer und ist seit 1. Mai 2014 erster Bürgermeister von Reichenberg.

Ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten]

Von 2009 – 2013 Vorstand Fußball im TSV Reichenberg 1912 e.V., dazu seit 2010 Konfliktmanager beim Bayerischen Fußballverband. Seit 2011 ist Hemmerich Moderator der Runden Tische beim Bayerischen Fußballverband und seit 2013 erster Vorsitzender des TSV Reichenberg.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen und Literatur[Bearbeiten]

  • Prof. Dr. Klaus Schönhoven, aktualisiert von Dr. Ernst Conzelmann und Gerhard Hartmann, Chronik der SPD Reichenberg

Weblinks[Bearbeiten]