Seniorenwohnstift Hubland

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Seniorenwohnstift Hubland wird ein Neubau eines Alten- und Pflegeheimes am Hubland.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stiftung Bürgerspital errichtet in der Rottendorfer Straße ein neues Wohnstift für Senioren auf dem Gelände der ehemaligen Leighton Chapel vor dem Haupttor der ehemaligen Leighton Barracks. Zu diesem Zweck wurde die profanierte Kapelle im August 2016 abgerissen. Den Architektenwettbewerb für den Neubau gewann das Düsseldorfer Büro RKW Architektur und Städtebau. Seiner Bestimmung übergeben werden soll das Heim im zweiten Quartal 2018.

Ausstattung[Bearbeiten]

Geplant sind individuell einrichtbare 1,5- bis 3-Zimmer-Appartements, technisch professionell ausgestattete Einzelzimmern für Pflegebedürftige und ein geschützter Bereichen für Bewohner, die an Demenz erkrankt sind. Die Innenhöfe und der Gartenbereich soll den unterschiedlichsten Bedürfnissen der Bewohner dienen. Obwohl das Seniorenwohnstift die Selbstständigkeit der Bewohner im Mittelpunkt stellt, können sich diese auf ein hohes Maß an Sicherheit und beste Betreuungsleistungen verlassen.

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Rottendorfer Tor


Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]