Seniorenheim Haus Franziskus

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haus Franziskus

Das Seniorenheim Haus Franziskus ist ein Senioren- und Pflegeheim in Ochsenfurt.

Namensgeber[Bearbeiten]

Das Haus wurde dem heiligen Franziskus von Assisi geweiht, Ordensvater des vorher an gleicher Stelle beheimateten Kapuzinerkloster Ochsenfurt.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1431 wurde mit Zustimmung des Domkapitels das ehemalige Spital erbaut und bereits bestehende Gebäude umgestaltet. Anfang des 16. Jahrhunderts wurde nach der Erweiterung der Kirche das Spitalgebäude abgebrochen und bis 1551 neu errichtet, so wie sie auch heute noch erhalten geblieben ist. Die letzten Pfründner zogen um 1890 aus dem Spital aus. Nach dem Ende des Kapuzinerklosters quartierte die Stadt Ochsenfurt ab 1835 auf dem Gelände die ersten Pfründner ein. Nach monatelanger Bauphase konnte am 22. Juli 2012 der Neubau feierlich eröffnet werden. Das Pflegeheim, das in Ochsenfurt auf eine jahrzehntelange Tradition zurückblicken kann, bietet insgesamt 84 Pflegeplätze. Die Kapuzinerkirche (Ochsenfurt) dient heute als Hauskapelle.

Zielgruppe[Bearbeiten]

Das moderne Pflegeheim steht allen älteren Bürgerinnen und Bürgern in Stadt und Landkreis, sowie der gesamten Region offen.

Träger[Bearbeiten]

Träger der Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg gGmbH ist das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg, eine Anstalt des öffentlichen Rechts, das seit 1998 unter anderem auch für die Bereiche Gesundheit und Pflege im Landkreis zuständig ist. Seit 2000 wird die Einrichtung durch die Pfründespital-Stiftung in Ochsenfurt unterstützt.

Kontakt[Bearbeiten]

Seniorenheim Haus Franziskus
Uffenheimer Straße 16
97199 Ochsenfurt
Telefon: 09331-98590-13

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Ochsenfurt/Uffenheimer Straße


Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …