Otto Seifert

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Otto Seifert (* 1853 ; † 1933) war Internist und Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Professor in Würzburg[Bearbeiten]

Ab 1880 gab der Internist Seifert erstmals Kurse in der Untersuchung des Kehlkopfes. 1887 wurde er Ordinarius an der Medizinischen Fakultät und Vorstand der Klinik für Haut- und Geschlechtskrankheiten bis 1909. Im Jahr 1919 wurde er emeritiert.

Publikationen (Auszug)[Bearbeiten]

  • Seifert-Müller: Taschenbuch der medizinisch-klinischen Diagnostik. Springer-Verlag, 1922

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Helmut Röckl: Die Universitätskliniken im Staatlichen Luitpoldkrankenhaus zu Würzburg. In: Vierhundert Jahre Universität Würzburg. Eine Festschrift. Hrsg. von Peter Baumgart, Verlag Degener & Co., Neustadt an der Aisch 1982, S. 975 ff.

Weblinks[Bearbeiten]