Max-Mengeringhausen-Straße

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Max-Mengeringhausen-Straße  

Stadtbezirk: Rottenbauer
Postleitzahl: 97084

Straßenverlauf

Die Max-Mengeringhausen-Straße zweigt von der Ossietzkystraße in südlicher Richtung ab. In einem Bogen endet sie in der Stauffenbergstraße.

Namensgeber

Max Mengeringhausen, ein Würzburger Firmengründer und Unternehmer, entwickelte mit seiner Firma „MERO“ den sog. Meroknoten in den 1930er Jahren. Er verwendete Stahlrohre, die an den Enden zugespitzt sind und verband sie zu statischen Konstruktionen mit kugelförmigen Verbindungselementen, die gewisse Winkeleinstellungen bei der Konstruktion vorgeben und revolutionierte so den Gerüst- und Hallendachbau. [1]

Einrichtungen

Unternehmen

  • Intedis (Max-Mengeringshausen-Str. 5)

Unternehmen

ÖPNV

Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestelle: Max-Mengeringhausen-Straße


Siehe auch

Hinweise

  1. Nähere Informationen über Max Mengeringhausen bei Wikipedia [1]

Angrenzende Straßen

Nördlich zweigen die Edith-Stein-Straße und die Huberstraße ab, westlich die Dr.-Johanna-Stahl-Straße, südlich die Anna-Ebermann-Straße.

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …