Mainfranken-Bier

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
MFB Logo.jpg

Die Gemeinschaft Mainfranken-Bier ist eine Initiative mittelständischer Brauereien der Region, die ihr gemeinsames Produkt „Bier aus Mainfranken“ in das Bewusstsein und ins Blickfeld des Verbrauchers rücken möchten.

Geschichte

Die Gemeinschaft schloss sich im Jahre 1986 zusammen. Der ehemalige Regierungspräsident Dr. Franz Vogt bezeichnete Unterfranken als einen von Bier umspülten Bocksbeutel. Doch ist die Brauwirtschaft von hoher Bedeutung für die regionale Wirtschaft in Franken. Mit etwa 1.400 Beschäftigten stellt die Braubranche der Region einen stabilen Wirtschaftsfaktor dar. Dazu kommt die landwirtschaftliche Bedeutung durch den Anbau von Gersten- und Weizenmalz.

Mitglieder

Im Landkreis Würzburg sind zwei der sieben Mitglieder beheimatet:

Vorsitzender

Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft ist Karl-Heinz Pritzl, Inhaber der Kauzen-Bräu in Ochsenfurt.

Siehe auch

Weblinks