Klaus Rupprecht

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberarchivrat Dr. Klaus Rupprecht

Dr. Klaus Rupprecht ist Leitender Direktor und Oberarchivrat des Staatsarchivs Würzburg seit 2016.

Leben und Wirken

Aufgewachsen ist Kallfelz in Guttenberg/Oberfranken. Als Pägagoge war er schon in Würzburg am Siebold-Gymnasium und am Riemenschneider-Gymnasium tätig. Zuletzt wirkte er im Staatsarchiv in Bamberg.

Leiter des Staatsarchivs Würzburg

Seit 1. November 2016 ist Dr. Rupprecht als Nachfolger von Werner Wagenhöfer Leiter des Staatsarchiv Würzburg. in seiner Amtszeit ist die Verlagerung des Archivstandorts von Würzburg nach Kitzingen geplant. Im Oktober 2020 erhielt er aus der Zentralregistratur des Landratsamtes Würzburg die Landkreis-Chronik von 1945 bis 1973 und die älteste vorhandenen Akte des ehemaligen königlichen Landgerichts Aub aus dem Jahre 1758. Ziel der Übergabe an das Staatsarchiv ist, die adäquate Lagerung und Behandlung der Chronik, um sie vor Umwelteinflüssen, wie schlechtem Raumklima, hoher Luftfeuchtigkeit, großen Temperaturschwankungen zu schützen und dadurch die Lebensdauer des Schriftstückes zu erhöhen.

Siehe auch

Quellen